Dezember 2023

Wo gibt es Stellplätze?

Bei der Suche nach Stellplätzen gab es eine Begehung in der Stadt Oppenheim mit Vertretern der Stadt Oppenheim, der EWR und  der VG. Insgesamt wurden fünf Stellplätze in Augenschein genommen, darunter waren der Bereich der Emondshalle, der Bereich der ehemaligen Güterhalle am Bahnhof und der Park & Ride Parkplatz, ebenfalls am Bahnhof.

Geprüft wurden die Anfahrbarkeit, die mögliche Installation von Ladesäulen und das weitere Prozedere wie beispielsweise die rechtliche Absicherung der Stellplatzvergabe. 

Jetzt muss und soll kurzfristig mit bzw. zwischen Stadt und VG geklärt werden, ob die einzelnen, stadteigenen Parkplätze einer Widmung unterliegen.

November  2023

Bemühungen um den Start einer Testphase

"Wir sind noch nicht ganz auf der Zielgeraden, aber wir freuen uns, dass eine zweimonatige Testphase in Oppenheim starten kann", sagte Rolf Höfling, Sprecher der BI Carsharing in Oppenheim, zu den aktuellsten Entwicklungen in Sachen Carsharing in  Oppenheim. Demnächst sei hier bestimmt mehr zu lesen und zu hören, ist er sich sicher...

Großes Interesse an Carsharing 

Die Umfrage zu Carsharing in Oppenheim hat bestätigt, dass moderne Mobilität in Oppenheim von Interesse ist. 230 Teilnehmer haben sich an der Umfrage der BI Carsharing in Oppenheim beteiligt. Demnach besteht ein großes Interesse, in der Oppenheimer Altstadt nach einem Standplatz, aber auch im Neubaugebiet gibt es einen großen Einzugsbereich für zukünftige Carsharer und Carsharerinnen. Hier die Ergebnisse im Detail:

September 2023

September 2023

Stellplätze gesucht

Ein wichtiges Element um ein CarSharingAuto nach Oppenheim zu bekommen sei die Suche nach einem geeigneten Stellplatz, sagte Rolf Höfling von der Initaitive Carsahring in Oppenheim.  

"Stellplätze" ist die entscheidende Komponente für die Umsetzung des Projektes in Oppenheim.  

So haben sich einige Beteiligte des Projektes buchstäblich "auf den Weg gemacht", um in Oppenheim nach etwaigen Stellplätzen Ausschau zu halten. Denn bei der Suche kommen nicht nur öffentliche Plätze in Betracht, sondern auch Privatgrundstücke und Firmengelände kommen in Betracht. 

Gerne nehmen wir weitere Anregungen für Oppenheim entgegen.

Wichtig für die Region

Bei verschiedenen Gesprächen mit politischen Gremien stieß das Projekt auf großes Interesse

Nachdem die Initiative CarSharing in Oppenheim sich bereits Mitte Juli beim Verkehrsausschuss der Stadt Oppenheim war und das Projekt inkl. Umfrageergebnisse präsentiert hat, stand Anfang August ein gespräch mit Vertreter*innen der VG (Abteilung Bauen und Umwelt) an. 

Bei dieser, etwa 90-minütigen Sitzung, ging es vorzugsweise um die Ergebnisse und Interpretation unserer Befragung, an der sich mittlerweile mehr als 230 Personen beteiligt haben. 

Der VG Rhein-Selz geht es darum, sich gemeinsam mit dem Kreis Mainz-Bingen generell nachhaltiger aufzustellen, wozu natürlich auch das Thema Carsharing einen wichtigen Beitrag leisten soll und kann. 

In diesem Zusammenhang interessierte die Vertreter*innen der VG mit dem neuen Leiter Steven Livingston, Wolfgang Haselsteiner und Christina Bitz insbesondere das Thema der möglichen Stellplätze. Die Ergebnisse sollen auf jeden Fall in die Beratungen der überörtlichen Gremien einfließen, um nicht am Bedarf der Bürger*innen vorbeizuplanen. 

Juli 2023

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.